Rechtsanwalt Frank Engelbracht Berlin

 Fachanwalt für Verkehrsrecht in Berlin Spandau & Steglitz Zehlendorf | Versicherungsrecht
 

Verkehrsrecht

Rechtsanwalt Frank Engelbracht                    

Fachanwalt für Verkehrsrecht | Berlin Spandau & Steglitz Zehlendorf

Fachanwaltskurs für Versicherungsrecht erfolgreich absolviert

 

Fachanwalt für Verkehrsrecht 

Rechtsanwalt Frank Engelbracht ist seit 2011 Fachanwalt für Verkehrsrecht. Diese Bezeichnung darf von einem Anwalt nur dann geführt werden, wenn von ihm zuvor eine Prüfung erfolgreich abgelegt - und eine große Anzahl im Verkehrsrecht bearbeiteter Mandate nachgewiesen worden ist. Darüber hinaus sind regelmäßige Fortbildungsnachweise zu erbringen. Sämtliche dieser Voraussetzungen erfüllt Rechtsanwalt Frank  Engelbracht seit Jahren, weshalb ihm von der Rechtsanwaltskammer Berlin die Befugnis verliehen wurde, die Fachanwaltsbezeichnung Fachanwalt für Verkehrsrecht zu führen.

Verkehrsrecht

Das Verkehrsrecht ist vielfältig und umfasst im Wesentlichen die nachfolgenden Bereiche, in denen Rechtsanwalt Engelbracht Ihre rechtlichen Interessen selbstverständlich bundesweit, mit größter Sorgfalt und persönlichem Einsatz vertritt.

Das Verkehrszivilrecht (z.B. Verkehrsunfall):

Das Verkehrszivilrecht umfasst den Neu- und Gebrauchtwagenkauf, -Leasing und -Finanzierung, Unfallschadenregulierung; insbesondere die Geltendmachung von Schadenersatz, Schmerzensgeld, Nutzungsausfall, Mietwagenkosten, Sachverständigenkosten, Unfallkostenpauschale, Haushaltsführungsschaden,  etc.

Das Verkehrsstrafrecht (z.B. Fahrerflucht):

Rechtsanwalt Frank Engelbracht vertritt Ihre Interessen im Verkehrsstrafrecht,  z.B. in den Fällen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort (Fahrerflucht), der Gefährdung des Straßenverkehrs, dem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr, die fahrlässige Körperverletzung oder - Tötung, bei Trunkenheitsfahrten, bei Fahrten unter Alkohol- und Drogeneinfluss und bei der  Entziehung der Fahrerlaubnis, etc.

Das Ordnungswidrigkeitenrecht (z.B. Bußgeld, Blitzer, Punkte):

Tägliche Praxis ist für Rechtsanwalt Frank Engelbracht die Vertretung von Betroffenen im Rahmen von Ordnungswidrigkeiten- und Bußgeldverfahren, die wegen Rotlichtverstößen, Lasermessungen, Geschwindigkeitsüberschreitungen, Blitzern, Unfallverursachungen, Parkverstößen, widerrechtlicher Handynutzung, etc. geführt werden und Geldbußen, Punkte und Fahrverbote nach sich ziehen.

Das Recht der Fahrerlaubnis (z.B. Entziehung der Fahrerlaubnis):

Rechtsanwalt Frank Engelbracht vertritt Sie vollumfassend auch in Verwaltungs- und Fahrerlaubnisverfahren, im Rahmen derer es insbesondere um die Aufrechterhaltung und Wiedererlangung der Fahrerlaubnis, MPU, Aufbauseminare, Fahrtenbuchauflagen, etc.

Soforthilfe im Verkehrsrecht durch Rechtsanwalt Engelbracht

Haben Sie Probleme in einem der oben genannten Teilbereiche des Verkehrsrechts und benötigen den Rat eines Anwaltes  dann sollten Sie sich noch heute bei mir melden. Gerade im Bereich des Verkehrsrechts ist es überaus wichtig, so früh wie möglich einen Rechtsanwalt hinzuzuziehen. Im Verkehrsstrafrecht, im Bußgeldrecht und im Fahrerlaubnisverfahren sollte ohne anwaltliche Hinzuziehung grundsätzlich gar keine Aussage gemacht werden. Auch bei der Unfallschadenregulierung ist die sofortige Hinzuziehung eines Rechtsanwalts geboten, damit Ihnen keine finanziellen Nachteile bei der Schadenregulierung durch den gegnerischen Kfz-Versicherer entstehen. Die Anwaltskosten bei der Unfallschadensregulierung hat grundsätzlich der Schädiger bzw. dessen Kfz-Haftpflichtversicherung zu tragen. Ein Fachanwalt ist grundsätzlich nicht teurer als ein Rechtsanwalt, aufgrund der weitergehenden Qualifikation des Fachanwaltes, sollten Sie sich aber unbedingt an einen Fachanwalt wenden. Frank Engelbracht ist Fachanwalt für Verkehrsrecht in Berlin. 

Ich freue mich in jedem Fall von Ihnen zu hören und Ihnen sofort helfen zu können. Rufen Sie mich einfach an oder schreiben Sie mir eine E-Mail

Ihr Rechtsanwalt Frank Engelbracht

Fachanwalt für Verkehrsrecht